Immunsystem

Akute und chronisch entzündliche Erkrankungen sind in den vergangenen Jahren zunehmend. Viele Faktoren, wie Stress, einseitige Ernährung, bakterielle und virale Belastungen und Umweltgifte können das Immunsystem negativ beeinflussen. In der Therapie gewinnt die Unterstützung des Immunsystems immer mehr Bedeutung.

Das Immunsystem ist eine multikomplexe Funktionseinheit, deren Aufgabe es ist Viren, Bakterien und Parasiten abzuwehren. Es ist auch verantwortlich, z. B. Umweltgifte zu elimininieren, körpereigenen Hormone und Stoffwechselenprodukte abzubauen. Hierzu ist ein kompliziertes Zusammenspiel vieler Systeme notwendig.

Daher ist es mir sehr wichtig das Immunsystem in einer Therapie zu unterstützen – wie z. B. mit der Herstellung einer ausgewogenen Darmflora. Entsprechende homöopathische Arzneimittel können die körpereigene Immunfunktion regulieren – ein überaktives System kann gedämpft und ein erschöpftes aktiviert werden.

 

Was können Sie tun um Ihr Immunsystem zu stärken

  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, viel frisches Obst und Gemüse
  • Trinken Sie frisches Wasser
  • Bewegung und Sport an frischer Luft
  • Vermeiden Sie so gut es geht Fertiggerichte
  • Achten Sie auf ausreichende Entspannung
  • Vermeiden Sie Giftstoffe, z. B. Nikotin, schädliche chemische Stoffe, übermäßiger Alkolkonsum